Datenschutzerklärung

Die Datenschutzbestimmungen ergänzen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Octavium Limited Niederlassung Düsseldorf, Schlossstrasse 36, 40477 Düsseldorf, Deutschland (nachfolgend „Octavium“). Octavium betreibt unter www.lenormand-tageskarte.com eine Plattform (nachfolgend: „Plattform“), deren Dienste über verschiedene multimediale Kommunikationswege abrufbar sind.

1. Grundsätze

Octavium nimmt den Schutz personenbezogener und vertraulicher Daten sehr ernst und verpflichtet sich, die Privatsphäre des Kunden zu respektieren. Personenbezogene Daten sind solche Einzelangaben, die über die persönlichen oder sachlichen Verhältnisse des Kunden Auskunft geben können. Der Umgang mit den personenbezogenen Daten des Kunden erfolgt in Übereinstimmung mit dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und dem Telemediengesetz (TMG) sowie weiterer gesetzlicher Datenschutzbestimmungen. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist die Octavium.

Durch Bestätigung dieser Datenschutzerklärung erklärt sich der Kunde mit der Erhebung, Speicherung und Bearbeitung der über ihn erhobenen Daten in dem folgenden beschriebenen Umfang, Art, Weise und Zweck einverstanden. Der Kunde kann der Datenerhebung und -speicherung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.

2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Der Kunde kann unsere Seite besuchen, ohne Angaben zu seiner Person zu machen. Octavium speichert lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen des Internet Service Providers des Kunden, die Seite, von der aus der Kunde die Plattform besucht oder den Namen der angeforderten Datei. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinen Rückschluss auf die Person des Kunden.

 

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn der Kunde Octavium diese im Rahmen der Anmeldung und Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilt. Zur Nutzung der verschiedenen Dienste der Plattform ist die Anmeldung notwendig. Dabei werden bestimmte personenbezogene Daten erhoben. Dies sind Name, Vorname, Adresse, soweit vorhanden E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdaten und Bankverbindungsdaten bzw. Kreditkartendetails. Sämtliche dieser personenbezogenen Daten werden von Octavium vertraulich behandelt.

 

Alle im Rahmen der Anmeldung erhobenen Daten (Bestandsdaten) sowie die während der Nutzung entstehenden Daten (Nutzungsdaten) werden zentral gespeichert und verarbeitet und für den Zweck der Vertragserfüllung sowie zum Zweck der Abrechnung gespeichert und genutzt.

 

Octavium nutzt diese Daten sowohl für die Abwicklung der angeforderten Dienste und der Zahlungen sowie um den Kunden bzgl. der Bestellungen, Produkte, Dienste und über neue Angebote von Octavium zu informieren.

 

Octavium hat den Kunden im Anmeldeprozess über die folgende Verwendung seiner E-Mail Adresse und seiner mobilen Telefonnummer informiert.

 

Octavium weist darauf hin, dass diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann.

 

Ferner nutzt Octavium die Daten, um die Datensätze von Octavium zu aktualisieren sowie Kundenkonten auf Octavium aktuell zu halten und zu pflegen und Inhalte wie z. B. Berater aus den favorisierten Bereichen abzubilden und weitere Berater oder Dienste zu empfehlen, die von Interesse sein könnten. Zum Zweck der Durchführung der Services auf Octavium werden Bestandsdaten wie der Nutzername sowie die abgegebenen Kommentare und Bewertungen auch für unregistrierte Nutzer über die Plattform einsehbar gemacht.

 

Kundendaten werden auch dazu verwendet, die Plattform in der Anwendbarkeit und Erscheinung zu verbessern, Missbrauch, insbesondere Betrug, vorzubeugen oder aufzudecken oder Dritten die Durchführung technischer, logistischer oder anderer Dienste im Auftrag von Octavium zu ermöglichen. Octavium ist insbesondere berechtigt, die Bestandsdaten des Kunden an Dritte zu übermitteln, soweit dies zum Zwecke der Abtretung oder des Einzugs der Forderungen erforderlich ist. Ferner sind auch die von Octavium beauftragten Dritten ihm Rahmen der Dienstleistungserfüllung und Abwicklung zur Speicherung personenbezogener Daten und zur Weitergabe der Personendaten an Kooperationspartner, wie Postdienstleistern, mit dem Zweck der Durchführung von Services berechtigt. Auch der Kooperationspartner ist insoweit zur Datenspeicherung berechtigt. Eine Übermittlung von Bestands- und/oder Nutzungsdaten kann auch an Ermittlungsbehörden bei überwiegendem öffentlichen Interesse an der Verfolgung oder Aufklärung einer möglichen Straftat, eines möglichen Vergehens oder einer schwerwiegenden Ordnungswidrigkeit erfolgen oder an sonstige Dritte bei Glaubhaftmachung von Verletzungen diesen zustehender Rechte, insbesondere Urheberrechte, Leistungsschutzrechte erfolgen, wobei Octavium Nutzungsdaten an sonstige Dritte nur auf der Grundlage einer staatsanwaltlichen oder richterlichen Anordnung herausgeben wird.

Bei Kreditkartenangaben prüft Octavium bei den Kreditkartenunternehmen vor der erstmaligen Benutzung der Plattform sowie nachfolgend in unregelmäßigen Abständen die Gültigkeit der Kreditkarte des Kunden.

 

Octavium ist berechtigt die Mitgliedsdaten des Kunden an mit Octavium verbundene Unternehmen weiterzugeben. Die mit Octavium verbundenen Unternehmen dürfen die Mitgliedsdaten im Umfang dieser Datenschutzerklärung verwenden.

 

Octavium ist ferner berechtigt, die Bestandsdaten des Kunden zur Überprüfung der Kreditwürdigkeit des Kunden an die Auskunfteien InFoScore Consumer Data GmbH und an die SCHUFA Holding AG zu übermitteln und zu diesem Zweck Auskünfte einzuholen. Octavium ist ferner berechtigt, den genannten Auskunfteien die Bestandsdaten des Kunden sowie Informationen über abgeschlossene gerichtliche oder sonstige Verfahren oder Vergleiche betreffend die Kreditwürdigkeit des Kunden zu übermitteln, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen von Octavium erforderlich ist und dadurch die schutzwürdigen Belange des Kunden nicht beeinträchtigt werden. Der Kunde kann bei den Wirtschaftsauskunfteien die ihn betreffenden gespeicherten Daten abfragen.

 

3. Daten-Erhebung durch Nutzung von Google-Analytics

 

Unsere Webseite benutzt Google-Analytics, einen Webanalysedienst, der Google inc. Google-Analytics verwendet sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse ihrer Benutzung der Website ermöglicht. Erfasst werden beispielsweise Informationen zum Betriebssystem, zum Browser, Ihrer IP-Adresse, die von Ihnen zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) und Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs auf unserer Webseite. Die durch diese Textdatei erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Information benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivität für die Webseitenbetreiber zusammen zu stellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen zu erbringen. Sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Information auch an diese Dritten weitergeben. Diese Nutzung erfolgt anonymisiert oder pseudonymisiert. Nähere Informationen darüber finden Sie direkt bei Google http://www.google.com/intl/de/privacypolicy.html#information

 

 

Google benutzt das DoubleClick DART-Cookie

Nutzer können die Verwendung des DART-Cookies deaktivieren, indem sie die Datenschutzbestimmungen des Werbenetzwerks und Content-Werbenetzwerks von Google aufrufen.

 

Dabei werden keinerlei unmittelbare persönliche Daten des Nutzers gespeichert, sondern nur die Internetprotokoll?Adresse. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen.

 

Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Wie das im einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

 

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihres Internetsbenutzungsprogramms (Browser) verhindern. Dazu müssen Sie in Ihrem Internet-Browser die Speicherung von Cookies ausschalten. Nähere Informationen hierzu übernehmen Sie bitte den Benutzungshinweisen Ihres Internet-Browsers.

 

Erhebung und Speicherung von Nutzungsdaten

 

Zur Optimierung unserer Webseite sammeln und speichern wir Daten wie z. B. Datum und Uhrzeit des Seitenaufrufs, die Seite, von der Sie unsere Seite aufgerufen haben, und ähnliches. Dies erfolgt anonymisiert, ohne den Benutzer der Seite persönlich zu identifizieren. Ggf. werden Nutzerprofile mittels eines Pseudonyms erstellt. Auch hierbei erfolgt keine Verbindung zwischen der hinter dem Pseudonym stehenden natürlichen Personen mit den erhobenen Nutzungsdaten zur Erhebung und Speicherung der Nutzungsdaten setzen wir auch Cookies ein. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und zur Speicherung von statistischen Information wie Betriebssystem, Ihrem Internetbenutzungsprogramm (Browser), IP-Adresse, der zuvor aufgerufene Webseite (Referrer-URL) und der Uhrzeit dienen. Diese Daten erheben wir ausschließlich, zu statistischen Zwecken, um unseren Internetauftritt weiter zu optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können. Die Erhebung und Speicherung erfolgt ausschließlich in anonymisierter oder pseudonymisierter Form und lässt keinen Rückschluss auf Sie als natürlich Person zu.

 

Zweckgebundene Datenverwendung

 

Wir beachten den Grundsatz der zweckgebundenen Daten-Verwendung und erheben, verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die Sie sie uns mitgeteilt haben. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, sofern dies nicht zur Erbringung der Dienstleistung oder zur Vertragsdurchführung notwendig ist. Auch die Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institution und Behörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Auskunftspflichten oder wenn wir durch eine gerichtliche Entscheidung zur Auskunft verpflichtet werden.

 

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

 

Der Kunde kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser Software verhindern; Octavium weist jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Plattform vollumfänglich nutzbar sind.

 

4. Werbung

 

Die Plattform beinhaltet Werbung von Dritten und Links zu Webseiten, für die Octavium nicht verantwortlich ist. Octavium übermittelt keine persönlichen Informationen des Kunden an diese Unternehmen ohne die ausdrückliche Zustimmung des Kunden. Dritte werbetreibende Unternehmen oder die von ihnen beauftragten Unternehmen verwenden zuweilen Technologien, mit denen Werbung, die auf der Website von Octavium erscheint, unmittelbar an den Internet-Browser des Kunden geschickt werden. Dadurch wird den Dritten die IP-Adresse und je nach technischer Einstellung auch weitere Daten des Kunden automatisch übermittelt, um die Effizienz der Werbung zu messen oder den Inhalt persönlicher zu gestalten. Octavium hat weder Zugang noch Kontrollmöglichkeiten über die eingesetzten Cookies oder andere Mittel, die von diesen Dritten möglicherweise benutzt werden. Der Umgang mit Daten durch diese Dritten und diese Webseiten wird nicht von der vorliegenden Datenschutzerklärung erfasst. Der Kunde sollte direkten Kontakt mit diesen Unternehmen aufnehmen, um sich über deren Datenschutzbestimmungen zu informieren.

 

5. Auskunftsrecht

 

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz hat der Kunde ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über seine gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.